Saftiger Dattelkuchen

Saftiger Dattelkuchen

Kuchen aus Datteln, Dinkelmehl und ohne raffinierten Zucker.

Wenn du auf der Suche nach einem saftig-süßen Dattelkuchen ohne Haushaltszucker bist, dann bist du hier genau an der richtigen Stelle.

Dieser Dattelkuchen ist sehr einfach in der Zubereitung und ohne den Einsatz von augefallenen Zutaten.
Uns war es hier wichtig, einen Kuchen ohne Zucker bzw. ohne die Zugabe von Haushaltszucker zu backen. Dennoch muss man hier nicht auf den Süßen Geschmack verzichten, denn durch die Medjool Datteln ist der Kuchen nicht nur süß, sondern auch schön saftig.

Getoppt mit Mandeln oder gehackten Haselnüssen ist der Dattelkuchen ein wahrer Traum.

Nachmachen lohnt sich garantiert.

Wir haben für diesen Dattelkuchen unsere Choice Medjool Datteln aus der 5 kg Vorteilsbox genommen.

Zubereitung des Dattelkuchen

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Kastenform mit Backpapier auslegen.

  2. Datteln entsteinen und im Mixer fein mixen.

  3. Pflanzenmilch, Datteln und Kaffeepulver in einen Topf geben und bei ständigem umrühren zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze gelegentlich umrühren, bis eine gleichmäßige dicke Mischung entsteht und den Topf vom Herd nehmen.

  4. Dann das Natron zu der heißen Mischung geben und einrühren.

  5. Füge das Öl, Mehl, Backpulver und Salz zu der Mischung hinzu und mische es gut, bis ein gleichmäßiger und dicker Teig entsteht. Wenn es zu dick ist, verdünne ihn mit etwas Pflanzenmilch.

  6. Den Teig in die Kastenform geben, glatt streichen und die Mandeln darüber streuen.

  7. Backen den Kuchen für ungefähr 50 Minuten oder bis oben im Kuchen leichte Risse entstehen. Wenn die Mandeln zu schnell braun werden, kannst du den Kuchen zusätzlich mit Backpapier abdecken.

  8. Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Kastenform abkühlen lassen.

  9. Jetzt kann der aus der Kastenform entnommen, angeschnitten und serviert werden.

Zutaten

  • 250 g Medjool Datteln
  • 420 ml Pflanzendrink
  • 1 gehäufter TL Kaffeepulver
  • 1 Teelöffel Natron
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 140 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • Mandelsplitter oder gehackte Haselnüsse um den Kuchen zu bestreuen