Salzig-Süße Dattel-Karamellbonbons

Dattel-Karamellbonbons

Dieses Rezept für Karamellbonbons ist ein großartiges Beispiel für eine zuckerfreie Süßigkeit (ohne raffiniertem Zucker)!

Es ist wirklich sehr süß und es gibt deshalb es einen schönen Kontrast, wenn man das Karamellbonbon am Ende mit etwas Salz überstreut.

Abgesehen davon, dass du das Dattel-Karamellbonbon es als kleinen süßen Snack neben deinem Tee oder Kaffee essen kannst, haben wir darüber nachgedacht, wofür man es sonst noch verwenden könnte.

Wir denken, es kann wundervoll in der Mitte der Baked Oats haben die wir in unserem letzten Rezept gepostet haben (wir werden es auf jeden Fall beim nächsten Mal ausprobieren wenn wir unsere Baked Oats machen).

Du kannst die Karamellmischung auch perfekt für die Toffee-Schicht in einer Banufi-Torte verwenden Wenn du nicht weißt wie du eine leckere Banufi-Torte machst, keine Sorge, wir werden bald ein veganes Rezept dazu veröffentlichen.

Und natürlich ist die Karamellmischung eine super Füllung für viele andere Dinge die versüßt werden sollen.

Für diese Dattel-Karamellbonbons haben wir unsere Jumbo Premium Medjool Datteln aus der 2 kg Box genommen.

Zubereitung der Karamellbonbons

  1. Kakaobutter zum Schmelzen bringen und in den Mixer geben. Wenn möglich innen den unteren Teil und den Rand des Mixers etwas mit dem Kakaobutter einschmieren. Dies verhindert, dass die Datteln am Rand kleben bleiben.

  2. Fügen die restlichen Zutaten und mixe es zu einer glatten Masse. Halte den Mixer von Zeit zu Zeit an, schiebe die Masse nach unten und mixe weiter. Wenn der Teig sehr hart und nicht glatt ist, füge einen Esslöffel kochendes Wasser hinzu und mixe weiter.

  3. Übertragen Sie die Karamellmischung in eine Form oder auf einen Teller und bedecke die Karamelloberfläche mit Frischhaltefolie. Drücke die Karamellmischung mit den Händen oder einem Nudelholz in die gewünschte Dicke.

  4. Gebe das Ganze für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank, bis die Karamellmischung ausgehärtet ist (dann kannst du sie leichter in Würfel schneiden ohne dass sie kleben).
    Es ist auch möglich das Ganze mindestens eine Stunde lang in den Gefrierschrank zu stellen.

  5. Die Karamellmischung aus der Form nehmen und auf ein Schneidebrett geben. Mit einem scharfen Messer in Würfel oder Rechtecke schneiden, so dass man die gewünschte Größe der Karamellbonbons hat und auf ein Backpapier legen. Wenn du es etwas salzig magst, mit etwas Salz bestreuen.
    Und anschließend wie einen Bonbon einwickeln.

  6. Am besten bewahrst du die Dattel-Karamellbonbons im Kühlschrank auf. Dadurch bleiben sie etwas härter.

Zutaten

  • 2 EL Kakaobutter
  • 150 g Medjool Datteln
  • 2 EL Mandelmus
  • ¼ TL Vanilleextrakt
  • ¼ TL Salz