Carrot Cake Smoothie Bowl mit Datteln selbstgemachtem Müsli

Carrot Cake Smoothie Bowl

Wenn du Karottenkuchen machst, wirst du diese Carrot Cake Smoothie Bowl lieben. Quasi ein Karottenkuchen zum Löffeln.

Auch wenn du wie wir ein großer Fan von Smoothie Bowls bist, solltest du dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Von der Menge her ist es ist auch gut für 2 Personen geeignet.

Wir stellen dir hier vor wie wir den Karottenkuchen, einen unserer Liebslingskuchen, in ein gesundes Frühstück verwandelt haben.

Diese Smoothie Bowl ist cremig, super lecker und dazu noch schnell und einfach vorbereitet.
Einfach genau das, was einen guten Start in den Tag ausmacht und was man sich zum Frühstück wünscht.
Damit kommst du auch gleich beim Frühstück an viele wertvolle Nährstoffe, Vitamine und Mineralien.
Zudem ist diese Bowl ist eine wirklich gesunde Weise seinen Karottenkuchen zum Frühstück zu essen.
Für die Toppings haben wir Kokosraspeln, Walnüsse, unser selbstgemachtes Müsli und Mandemus genommen.
Dennoch kannst du natürlich wie bei allen Smoothiebowls mit den Toppings variieren und testen was dir am besten dazu schmeckt.

Für diese Carrot Cake Smoothie Bowl haben unsere leckeren auserwählten Medjool Datteln aus der 5 kg Vorteilsbox genommen.

Zubereitung der Carrot Cake Smoothie Bowl

  1. Am Vortag bereits eine Banane schälen, in Scheiben schneiden und in einem Gefrierbeutel ins Gefrierfach legen.
    (Am besten hast du immer gefrorene Bananen im Gefrierfach. Diese eigenen sich einfach super für Smoothies und Smoothiebowls)

  2. Die Karotten schälen, in große Stücke schneiden und in den Mixer geben.

  3. Die Medjool Datteln entsteinen und zusammen mit den restlichen Zutaten zu den Karotten in den Mixer geben.

  4. Alles auf höchster Stufe so lange pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  5. Das Ganze auf zwei Schüsseln aufteilen und mit den Toppings garnieren.

Zutaten

Für 2 Bowls:

  • 1 gefrorene Banane
  • 2 Karotten
  • 4 Jumbo Medjool Datteln
  • 4 EL Haferflocken
  • 250 ml Sojajoghurt
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss

Als Topping: