Kokospralinen auf Servierbrett

Kokospralinen

geschmacklich wie Raffaello

Wer die Kokospralinen noch nie probiert hat, weiß gar nicht was er verpasst.
Gleich vorneweg muss gesagt werden, dass wir wirklich hellauf von ihrem Geschmack begeistert sind und erstaunt wie einfach man diese Kokospralinen selber machen kann.

Als wir die Kokospralinen das erste Mal zubereitet haben, konnten wir noch gar nicht erahnen wie wundervoll sie sein werden. Doch als sie dann fertig waren und wir die ersten Bissen nahmen, konnten wir es kaum glauben wie köstlich sie sind. Daraufhin mussten wir sofort ein paar Freunde einladen um mit ihnen dieses Glück zu teilen. Was wir dann als Erstes zu hören bekommen haben war:
Die schmecken ja wie Raffaello!
Und ja, auch wenn sie mit Schokolade überzogen sind, ist dennoch tatsächlich eine geschmackliche Ähnlichkeit zu Raffaello vorhanden.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Franzi, Lena und Nike von den Kochlöffeljunkies für dieses wundervolle Rezept bedanken. Schaut auch unbedingt mal bei ihnen auf ihrem Foodblog www.kochloeffeljunkies.de vorbei. Dort gibt es nicht nur weitere Dattel-Rezepte, sondern auch noch viele weitere Köstlichkeiten.

Für diese veganen Kokospralinen haben wir unsere auserwählten Choice Medjool Datteln in der Größe JUMBO verwendet. Diese findet ihr bei uns im Dattel-Shop in der 5 kg Vorteilsbox.
Zudem haben wir diese Medjool Datteln auch in der 1 kg Box in der Größe Large.

Zubereitung der Kokospralinen

  1. Zuerst die Leinsamen im Mixer fein mahlen.

  2. Dann die Medjool Datteln entsteinen und vierteln.

  3. Jetzt alle Zutaten bis auf die Zartbitterkuvertüre in den Mixer geben und zu einer Teigmasse mixen.

  4. Anschließend aus der Masse 12 Kugeln formen, diese auf ein Backpapier legen und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

  5. In der Zwischenzeit die Kuvertüre/Schokolade schmelzen.

  6. Dann die Kugeln aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Schokolade überziehen und wieder zurück aufs Backpapier legen.
    Dies geht am einfachsten, wenn man die Bällchen in der geschmolzenen Schokolade hin und her rollt.

  7. Zu guter Letzt, solange die Schokolade noch flüssig ist, die Snack Bällchen ein wenig mit Kokosraspeln bestreuen.

  8. Jetzt nur noch abkühlen lassen und genießen 😊.
    Wenn du es wie wir kaum erwarten kannst, bis die Schokolade abgekühlt ist, kannst du die Bällchen auch wieder in den Kühlschrank legen, wo man sie dann auch am besten aufbewahrt.

Zutaten

  • 40 g Kokos Chips oder Kokosraspel
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 EL Kakao Nibs
  • 3 frische Medjool Datteln
  • 100g Mandelmus
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150 g Zartbitterkuvertüre oder Zartbitter Schokolade

Weitere Snack Bällchen, Pralinen und Energieballs sind hier zu finden:

Farbenrohe Dattelkugeln / Energyballs

Farbenfrohe Dattelkugeln 🌈

Farbenfrohe Dattelkugeln 🌈 Energyballs aus Medjool Datteln Mit diesem Rezept für Dattelkugeln, ist es eine Leichtigkeit, deine Gäste dazu zu bringen, „Wow“ zu sagen. Diese

Weiterlesen »